Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen in Deutschland mbH

Rahmenvertragssuche

 

oder Stichwortsuche in den Rahmenverträgen:

Rahmenverträge sortieren nach:
Y
Z

Nachhaltige Produkte

Die Projekte „Zukunft einkaufen I + II“ der evangelischen Landeskirchen und der katholischen (Erz-)Bistümer, die mit Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in den Jahren 2008 bis 2014 umgesetzt wurden, waren für die EKD die Initialzündung, künftig vermehrt nachhaltige Produkte ins Rahmenvertragsangebot aufzunehmen. Die Rolle der WGKD als Kooperationspartner dieser beiden Projekte hat uns eng in die Überlegungen der Projektbetreiber einbezogen, so dass wir hieraus für uns wichtige Erkenntnisse sammeln konnten. Nun hat sich in den zurückliegenden Jahren auf diesem Sektor bereits sehr viel getan, so dass man hier, bei allen nach wie vor bestehenden Problemen, schon erheblich weiter ist als zu der Zeit der genannten Projekte.

Trotzdem hat sich an unserem Ziel nichts geändert, die Reduktion des Verbrauchs von Energie und Ressourcen in Kirchen und ihren Einrichtungen und die Umstellung der Beschaffung auf der Grundlage ökologischer und sozialer Kriterien in Richtung Nachhaltigkeit weiter voran zu treiben.

Nachfolgend finden Sie eine kurze Zusammenfassung unseres derzeitig bestehenden Angebots an Rahmenverträgen, die ausschließlich oder auch nachhaltige Produkte beinhalten:

Einrichtung/Spielgeräte für Kita/Schulen

eibewirtschaftet nachhaltig und produziert alle eibe-Produkte nach umweltschonenden Gesichtspunkten; dafür wurde eibe bereits mehrfach ausgezeichnet. Das Sortiment umfasst Außenspielgeräte für Spielplätze, Freizeiteinrichtungen und Kindertagesstätten.

Die Firma Resch aus Österreich produziert Kindergartenmöbel jedweder Art und deckt damit die Lücke, die Firma eibe durch den Wegfall dieses Bereichs hinterlassen hat. Firma Resch ist ein Hersteller von Kindermöbeln aus Massivholz, der bei allen angebotenen Möbelprogrammen Wert auf Ökologie und Nachhaltigkeit legt. In sämtlichen Unternehmensbereichen strebt die Firma Resch einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt und den Ressourcen an.

 

Büromaterial

memo: Bürobedarf/Büromöbel/Werbeartikel

Inapa: Recyclingpapier

Schäfer Shop

 

Umweltfreundliche Reinigungs-/Putz- und Desinfektionsmittel

Dr. Schnell mit seit über 40 Jahren gelebter Nachhaltigkeit

 

Textilien/Textilmanagement

CWS-boco:  Als Serviceanbieter der Gesundheits-/Pflegebranche ist CWS-boco auf die Aufbereitung privater Bewohner- und Patientenwäsche spezialisiert. Außerdem wird Berufskleidung und Stationswäsche im Miet-Vollservice angeboten. Neu im Angebot ist die nachhaltige Berufskleidung. Ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept beinhaltet zum Beispiel die hundert-prozentige Verwendung von Ökostrom an deutschen Standorten, ein bis zu siebzig-prozentiges Wasserrecycling oder die Verwendung effizienter Antriebstechnologien für die Fahrzeugflotte und vieles mehr.

 

IT/IT-Recycling

Die IT-Hardware-Hersteller Brother, DELL, Epsonund Fujitsusowie die Kopiersystem-Hersteller Konica Minolta und Ricohbieten bestimmte Lösungen an, die dazu beitragen, den Energieverbrauch deutlich zu reduzieren und damit auch Kosten zu senken. Rhenus Data Office bietet darüber hinaus die Möglichkeit, IT-Hardware und Datenträger fach- und umweltgerecht zu recyceln.

 

Lebens-/Genussmittel

GEPA: Aus fairem Handel bietet GEPA ein Komplettsortiment, bestehend aus Kaffee, Tee, Schokoladen, Gebäck und vielem mehr.

 

Energie

Energiepaket „Wirgemeinsam“ für Einrichtungen: regenerativer Strom und Erdgas

Energiepaket „Wirgemeinsam“ für Mitarbeiter/-innen sowie deren Angehörige: regenerativer Strom und Erdgas

Lichtblick: regenerativer Strom

ProEngeno: regenerativer Strom

 

Beleuchtung

Hans Raum

LICHTZENTRALE Lichtgroßhandel

RIDI Leuchten

Die Firmen Hans Raum und Lichtzentrale sind Lichtspezialisten mit einer großen Sortimentsauswahl an Leuchtmitteln, ausnahmslos von Markenherstellern. Ein Schwerpunkt liegt auf der LED-Technologie, die anfallende Investitionskosten schon nach kurzer Zeit amortisiert, da Energie in hohem Maße eingespart wird und damit auch Kosten reduziert werden können.

Die Firma RIDI Leuchten ist ein deutscher Leuchtenhersteller, der den gesamten Bereich der Innenraumbeleuchtung abdeckt.

 

Druckerei

dieUmweltDruckerei

Die ökologische Online-Druckerei setzt auf ressourcenschonende Materialien und eine emissionsarme Produktion von Printmedien wie Plakate, Etiketten, Flyer, Briefpapier, Bücher usw. Das ressourcenschonende Drucken wird erreicht durch: Recyclingpapiere / vegane Druckfarben / Strom aus 100 % erneuerbaren Energien / Kompensierung der unvermeidbaren CO2-Emissionen, die im gesamten Druckprozess und beim Versand entstehen, durch Investitionen in Klimaschutzprojekte.

 

Mobilität

Kraftfahrzeughersteller: Die WGKD hält Rahmenverträge mit nahezu allen in Deutschland gängigen Kfz-Herstellern. Alle Hersteller bieten Elektromobilität an, entweder durch Angebote für Voll- oder Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge oder Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb. Die Modelle sind durch bestehende Großkundenverträge inzwischen recht gut rabattiert, so dass die Mehrkosten für Elektromobilität zumindest teilweise wieder aufgefangen werden können. Zusätzliche Umweltprämien der Hersteller und des Staates lassen es zu, dass Preise und monatliche Leasingraten teilweise sogar unterhalb der bisher üblichen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor liegen.

 

E-Mobilität-Ladeinfrastruktur

ESDG (gleichzeitig unser Energiepartner im Rahmen des WGKD-Energiepakets „Wirgemeinsam“)

TotalEnergies

BFEInstitut für Energie und Umwelt GmbH

Die genannten Partner sind in der Lage, Ihnen bei allen Fragen im Zusammenhang mit dem Aufbau einer Ladeinfrastruktur beratend zur Seite zu stehen und Ihnen ggf. eine Analyse zu erarbeiten, welche E-Ladesäulen-Infrastruktur Ihren konkreten Bedürfnissen am ehesten gerecht wird.

 

Fahrräder/E-Bikes/Lastenräder/Leasradlösungen

Velo de Ville konventionelle Fahrräder, Mountainbikes/E-Bikes/Pedelecs. Auf E-Bikes und Pedelecs wird jeweils ein Rabatt von 150 Euro  eingeräumt, der allerdings nicht vom Kaufpreis abgezogen wird, sondern in Form von zusätzlicher Ausstattung für das jeweilige Fahrzeug gewährt wird.

Johansson: hochwertige E-Lastenräder für jeden Anspruch (nur für kirchliche Einrichtungen, nicht für den privaten Gebrauch). Es wird ein Rabatt im Wert eines zusätzlichen Zubehörsets von 111 Euro gewährt.

VW Financial Services: Fahrräder und E-Bikes als attraktive Zusatzleistung für die Mitarbeiter/innen. Die jeweiligen Fahrzeuge beschafft der Nutzer selbst. Auf den jeweiligen Kaufpreis aufbauend (mindestens 499 Euro) wird dann das sogenannte Jobradmodell errechnet.

 

Reisen

Deutsche Bahn - Dienstreisen

Die beiden großen Kirchen in Deutschland unterhalten Großkundenverträge mit der Deutschen Bahn. Dadurch kommen kirchliche Institutionen in den Genuss, unter bestimmten Voraussetzungen auf den Fahrkartenpreis einen zusätzlichen Rabatt von 5 % zu erhalten. Ein weiteres Angebot ist z.B. das Veranstaltungsticket, das für Kirchen bereits bei kleinen Arbeitsgruppen Sonderkonditionen einräumt. Alle Fahrten im DB-Fernverkehr werden mit 100 % Ökostrom durchgeführt.

 

Hotels

VCH: Das Engagement unserer Hotels ist so vielfältig, wie die Häuser selbst. Viele nutzen regionale, fair gehandelte Bio-Lebensmittel und ökologische Reinigungsmittel, beziehen Ökostrom, nutzen eigene erzeugte Solarenergie oder haben aufwendig in energetische Sanierungen investiert. Aber wir verstehen uns auch als sinnstiftende Dienstleister, weshalb eine werteorientierte Führung, ein ausgeklügeltes Aus- und Weiterbildungsprogramm und ein faires Miteinander selbstverständlich sind. Mit der VCH-Nachhaltigkeitsstrategie bündeln wir dieses Engagement, stellen es unseren Gästen transparent dar und initiieren einen Erfahrungsaustausch der Hotels.

 

Weitere Informationen können Sie unserem Internetauftritt www.wgkd.de entnehmen. Wenn Sie sich dort für den geschützten Bereich registrieren und freigeschaltet sind, erhalten Sie Zugang zu den Beschreibungen der Rahmenverträge, den Konditionen und den Rabatten. Unter der Rubrik Rahmenverträge können Sie zu jedem der von Ihnen favorisierten Rahmenvertragspartner gelangen und sich umfangreich informieren.

Die Geschäftsstelle der WGKD steht Ihnen ebenfalls für Rückfragen zur Verfügung:

WGKD mbH - Lehmannstr. 1 – 30455 Hannover - Tel.: 0511 47 55 33-0 / Fax: 0511 47 55 33-20 info@wgkd.de  - www.wgkd.de

Die WGKD

Melden Sie sich an, um die Konditionen und Beschaffungswege im geschützten Bereich sehen zu können.#1#highlight#1#Hinweise zum Login: Geben Sie Ihren Benutzernamen ein. NICHT die E-Mail-Adresse. Wenn Sie sich gerade erst registriert haben, bitten wir um Geduld. Die Freigabe kann ein bis zwei Arbeitstage dauern. #2#highlight#2#